Samstag, 30. September 2017

Dem Papier kurz untreu geworden: Schultüten filzen

In den letzten Wochen sind mein älteres Kind und damit unsere gesamte Familie in einen neuen Lebensabschnitt eingetreten: Die Schulzeit begann. Passend zum Naturell meines Kindes fiel meine Wahl zur Gestaltung der Schultüte auf ein eher verträumtes Thema mit Feen und Blumenranken. Im vergangenen Jahr hatte ich die Tüte meines Neffen genäht, aber das passte mir nicht recht zu meinen Ideen. In der Kreativwerkstatt von Sabine im Kalletal/Osterhagen stieß ich auf Filzarbeiten und die Entscheidung stand. Nun ist das Nassfilzen eines so grossen  Projektes eine sehr ambitionierte Arbeit für jemanden, der bisher nur mit der Nadel gefilzt hat. Aber wie man sieht, ist auch das mit entsprechender Vorbereitung, Recherche und Geduld zu schaffen. Und so habe ich alle guten Wünsche für eine glückliche und unbelastete Schulzeit für mein Kind eingefilzt. Und eine riesige Freude gemacht.






Sonntag, 20. August 2017

Reisegutschein

Aus der Sparte "Für die, die schon alles haben und eh nix wollen". Die beschenkt man am Liebsten, stimmt's? Ich finde uns Hobbyisten viel praktischer. Mit einem Blick in den Stempelkatalog oder auf die Danipeussseite findet man immer ein passendes Geburtstags-, Weihnachts-, Nikolaus-, Oster-, Valentins- und Zwischendurchgeschenk. Es gehen natürlich auch Pralinen. Und das meine ich nicht ironisch.
Hier also der Reisegutschein, die Idee ist aber nicht meine, sondern von Pinterest geklaut von loveandmarriage.de. Lohnt sich, dort vorbeizuschauen. Wenn man Ikea Rahmen Reise googelt... Ich habe die Hamburger Skyline mit einer Datei von Caffetto/Dawanda geplottet und Papiere aus der Serie "Explore" verwendet.




Freitag, 18. August 2017

Dienstag, 15. August 2017

Einschulungseinladung

Typisch ostdeutsch wird auch mein Kind traditionell mit einer kleinen Familienfeier in das Abenteuer Schule geschickt. Typisch Mami werde ich dabei ganz sentimental. Typisch Cari bastele ich Einladungen dafür.

Dazu habe ich Papiere verschiedener Hersteller mit meiner Cameo und einer selbst erstellten Schneidedatei geschnitten und mit Avery Elle Stempeln, die ich mit Faber fix ausgemalt habe, verziert.