Sonntag, 20. August 2017

Reisegutschein

Aus der Sparte "Für die, die schon alles haben und eh nix wollen". Die beschenkt man am Liebsten, stimmt's? Ich finde uns Hobbyisten viel praktischer. Mit einem Blick in den Stempelkatalog oder auf die Danipeussseite findet man immer ein passendes Geburtstags-, Weihnachts-, Nikolaus-, Oster-, Valentins- und Zwischendurchgeschenk. Es gehen natürlich auch Pralinen. Und das meine ich nicht ironisch.
Hier also der Reisegutschein, die Idee ist aber nicht meine, sondern von Pinterest geklaut von loveandmarriage.de. Lohnt sich, dort vorbeizuschauen. Wenn man Ikea Rahmen Reise googelt... Ich habe die Hamburger Skyline mit einer Datei von Caffetto/Dawanda geplottet und Papiere aus der Serie "Explore" verwendet.




Freitag, 18. August 2017

Dienstag, 15. August 2017

Einschulungseinladung

Typisch ostdeutsch wird auch mein Kind traditionell mit einer kleinen Familienfeier in das Abenteuer Schule geschickt. Typisch Mami werde ich dabei ganz sentimental. Typisch Cari bastele ich Einladungen dafür.

Dazu habe ich Papiere verschiedener Hersteller mit meiner Cameo und einer selbst erstellten Schneidedatei geschnitten und mit Avery Elle Stempeln, die ich mit Faber fix ausgemalt habe, verziert.




Dienstag, 1. August 2017

Schenklis

Komischer Name, aber unter Demonstratoren absolut gängig. Aber Demonstrator klingt natürlich auch ein wenig nach "Tribute von Panem", macht nur viiiel mehr Freude 😁. Die kleinen Umschläge landeten auf dem Platz jedes Gastes auf einer der letzten Stempelpartys, eine einfache und schnelle Art, ejne klitzekleine Freude zu machen.


Sonntag, 30. Juli 2017

Dankeschön

Tüten von Rossmann, Papier aus der Restekiste sowie Flüsterweiss und Stempel und Ink von Stampin Up.

Freitag, 28. Juli 2017

Coptic Stitch binding

I nahm an Paige Evans' Online Workshop teil (Etsy) und habe seitdem bereits das dritte Projekt mit dieser Technik abgeschlossen. Die Bindung ist genial und so variabel. Hier zeige ich nun aber das Erstlingswerk aus dem Workshop und nach einem Tutorial von Sea Lemon auf YouTube, welches seit Langem verpackt ist, um jemanden auf dem Postweg zu erfreuen. Dazu folgender Blogtipp: Mitkindundkittel von Karin Schneider (oder so 😎). Sehr intelligent und sehr echt.





Lily of the valley, koloriert mit Faber Castell


Taufgeschenk, ein Displayalbum mit IKEA-Rahmen







Montag, 26. Juni 2017

Kindereltern-Workshop

Mit einem Lächeln im Gesicht kann ich von unserem Kindertag mit Elternbegleitung im Kalletal berichten. Wir trafen uns mit 14 Kindern und zugehörigen erwachsenen Helfern, um ein Minialbum zu erstellen. Die Kinder waren großartig, konzentriert, kreativ, ungezwungen, lustig. Von dem kleinen Herrn, der seine Leidenschaft für Rub-ons entdeckte über die kleine Dame die andächtig ihr Designerpapier im Nostalgielook befühlte bis zu allen Kindern, die die Farbsprühkiste bevölkerten. Die Kinder hielten sich erstaunlich gut an alle Regeln, die bei solchen Kursen auch mit Erwachsenen aufzustellen sind und es entstanden ausnahmslos wirklich tolle eigene Alben.

Einige Impressionen:














Mittwoch, 7. Juni 2017

Ein 6x8-Erinnerungsalbum

Aus meiner Sicht sind die 7x8-Inch-Alben ideal, um ein überschaubares Projekt zu erstellen. Mi dem bewährten Hüllensystem lassen sich Bilder auch ohne großen Aufwand integrieren, eine Kombination mit normalen Seiten ist problrmlos möglich und lockert das Album auch auf.

Freitag, 2. Juni 2017

Hochzeitsgeschenk

Ich freue mich immer schon selbst auf die Geschenketische bei Hochzeiten, da die Gäste bei den Geschenken in der Regel ihre ganze Kreativität unter Beweis stellen und die witzigsten Geldverpackungen entstehen. Diese hier vorgestellte entstand mit einem Stamping Bella Stempel und Copics.




Donnerstag, 11. Mai 2017

Kinder-Eltern-Workshop

Am 25.6.2017 ist es wieder soweit, wir, Linda und ich, veranstalten aufgrund der vielfachen Nachfrage einen Workshop für Kinder mit ihren Eltern, in dem ein fröhlich buntes Minialbum entstehen soll.


Mittwoch, 10. Mai 2017

Kreise gehen immer, ein Layout


Sauerlandcrop - Workshops mit Alexandra

Auch in diesem Jahr bereichert Alex unser Workshopteam. Den meisten Scrapbookern ist sie ein Begriff, weil sie schon seit vielen Jahren in den verschiedensten Designteams Deutschlands und weltweit tätig ist. Ihr Stil ist geprägt von Farben, Mustern, etwas Mixed Media und immer aktuell. Alexandra erfindet sich neu, entwickelt sich beständig und dennoch zieht sich ihr Stil seit Jahren konsequent durch ihre Layouts. Und außerdem ist sie ganz lustig ;).

Wer mehr von ihr sehen will, findet sie auf ihrem Blog tandi-works.blogpot.de.

Unsere Cropteilnehmer können bei ihr in diesem Jahr gleich zwei Workshops besuchen, einen Layoutworkshop und einen mit drei kreativen Verpackungen mit sicherlich gewohnt umfangreichem Materialpaket.




Altered Book Workshop beim Sauerlandcrop

In diesem Jahr dürfen die Teilnehmer die von ihnen bevorzugten Workshops fakultativ dazubuchen. Eine Option  besteht in der Teilnahme am "Altered Book"-Workshop, auf den ich mich in diesem Jahr beschränke.

Der Altered Book Workshop, was ist denn das bloß: Meine Erziehung sagt ja eigentlich etwas anderes, nämlich dass Bücher die besten Freunde eines Menschen sind, welche man hegt und pflegt. Ich habe also schon Probleme, das Parteiprogramm der SED in den Müll zu tun und so sieht es auch in unserem Haus aus. Beim Sauerland-Crop überwinden wir uns. Ich bringe alte Schinken (Bücher!), Acrylfarben, Sprühfarbe, Schablonen vorallem aber eine Fülle an Embellishments und Krimskrams mit, damit Ihr dem alten Schinken neues Leben einhauchen könnt. Man darf mit Farbe arbeiten, man darf aber auch darauf verzichten, in jedem Fall werden die Bücher aber kleine Geheimnisse und Überraschungen beinhalten und viel Platz für Fotos haben.